„hieronymus popART“ in New York

🎼It’s up to you New York, New York!

hieronymus popART
in New York at
Van der Plas Gallery

„Quo Vadis“ – Groupshow
28. September – 7. Oktober 2020
http://vanderplasgallery.com/

Foto by jean m. laffitau,
international photographer


________________________________________________________________

Press Article at german newspaper „Saarbrücker Zeitung“
„Ein Saarbrücker will New York begeistern“

Saarbrücker Zeitung September 21st, Author Martin Rolshausen

hieronymus popART im Triller.Das Hotel.

Philipp Elitzer (Galerie Elitzer), Mike Hieronymus und Björn Gehl (Triller Hotel)

Ausstellung im Hotel am Triller, Saarbrücken
hieronymus popART – Cult movies & popART Heroes
Schirmherrschaft Uwe Conradt
Oberbürgermeister der Stadt Saarbrücken 

16. Januar 2020, 18.30 Uhr Vernissage

und Eröffnung des Jubiläumsjahres
der beiden Familienunternehmen
60 Jahre Hotel am Triller
111 Jahre Galerie Elitzer

Die Ausstellung läuft vom 31.12. 2019 – 29. 02. 2020
Viele Bilder beschäftigen sich mit dem Thema Film,
da in Saarbrücken das 41. FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS
vom 20. BIS 26. JANUAR 2020 läuft

Collaboration Art

Zum erstenmal zeige ich Collaborations mit anderen Künstlern.
Als erstes hier die Zusammenarbeit „Julius“ ( Michael Julius Schwarz) einen deutschen Künstler der seit jahren bereits erfolgreich in New York und Los Angeles präsent ist. In diesem Jahr auch auf der Art Basel Miami.
Es ist eine großartige Erfahrung mit diesem sympathischen Künstler zusammen zu arbeiten. 

Michael "Julius" Schwarz & Mike Hieronymus
Michael „Julius“ Schwarz & Mike Hieronymus

Die Galerie Elitzer präsentiert Julius und mich im Rahmen ihrer Winter Group Show, neben anderen großen Namen der modernen, urbanen, und PopART Kunst. Vertreten sind Mel Ramos, Thomas Baumgärtel (Bananensprayer), Michel Friess, Hermann Kremsmayer, Otto Waalkes, Udo Lindenberg uva.

Winter Group Show Galerie Elitzer
Winter Group Show Galerie Elitzer

In den nächsten Tagen folgt noch meine Arbeit mit der jungen MisterONE (Amélie Kremer) die ebenfalls neu im Programm der Galerie ist.

Fotos: Jean m. Laffitau